Jahresprogramm 2019 / 2020

Veranstaltungen

Feed
05.10.2019
Powerplay-Stamm / HC Seetal – EHC Bassersdorf
An jedem ersten Heimspiel der 1. Mannschaft im Monat treffen wir uns in der 1. Drit-tels-Pause zu Wurst und Brot am Powerplay-Stamm vor dem Zugang zur Tribüne. Bitte die jeweiligen Spieldaten /-zeiten auf...   mehr
16.11.2019
Powerplay-Stamm / HC Seetal – EHC Sursee
An jedem ersten Heimspiel der 1. Mannschaft im Monat treffen wir uns in der 1. Drit-tels-Pause zu Wurst und Brot am Powerplay-Stamm vor dem Zugang zur Tribüne. Bitte die jeweiligen Spieldaten /-zeiten auf...   mehr
18.12.2019
Powerplay-Stamm / HC Seetal – EHC Schaffhausen
An jedem ersten Heimspiel der 1. Mannschaft im Monat treffen wir uns in der 1. Drit-tels-Pause zu Wurst und Brot am Powerplay-Stamm vor dem Zugang zur Tribüne. Bitte die jeweiligen Spieldaten /-zeiten auf...   mehr
04.01.2020
Powerplay-Stamm / HC Seetal – EV Zug
An jedem ersten Heimspiel der 1. Mannschaft im Monat treffen wir uns in der 1. Drit-tels-Pause zu Wurst und Brot am Powerplay-Stamm vor dem Zugang zur Tribüne. Bitte die jeweiligen Spieldaten /-zeiten auf...   mehr
17.01.2020
National League Qualifikation, Bossardarena / EVZ - Ambri Biotta
Nähere Angaben/Einladung folgt!   mehr


 

Rückblick


Herbstanlass 2016 Besuch Renergia

Datum:15.09.2016

Gespannt warten 14 Personen vor dem imposanten Gebäude der Renergia in Perlen. Wir werden von einem jungen, enthusiastischen Mann begrüsst und ins Gebäude geführt. Der von uns mitgebrachte und mit allerhand Abfall gefüllte Kehrichtsack spielt eine zentrale Rolle im nachfolgenden Rundgang. In einem kurzen Film werden uns interessante Tatsachen und Vergleiche rund um die Leistung und das Einzugsgebiet der neuen Renergia gezeigt. Denn die Regeneria ist nicht mehr nur eine Kehrichtverbrennungsanlage (KVA).
Jedes von uns bekommt eine Leuchtweste und einen Helm und los geht’s. Überwältigt stehen wir über den riesigen «Güsel»mulden und können nun mitverfolgen wie mit riesige Greifzangen der Abfall, inkl. unserem kleinen, blauen Sack, in einen der zwei Verbrennungsöfen geworfen wird. Von Matratzen über Baustoffe und eben Güselsäcken ist alles zu sehen! Fasziniert lauschen wir den Erzählungen unseres Begleiters. Von Bränden die in diesem Abfallhaufen entstehen können und kuriosen Abfallgütern wurde erzählt……
Nun führt uns die Tour ins Herz der Anlage, in den futuristischen Kommandoraum, wo alles über Bildschirme verfolgt und gesteuert werden kann, weiter zu den Brennöfen. In einem kleinen Infofilm «sehen» wir wie «unser Abfallsack» inmitten der unmengen Abfall in den 700°C heissen Flammen verbrannt wird. Durch ein Guckfenster am Brennofen bekommen wir eine Ahnung von der Hitze und der Energie die hier frei wird. Wie uns erzählt wird, ist die Renergia ein modernes Kraftwerk, das mit dem verbrennen des Kehricht eine grosse Menge Strom produziert. Der erwärmte Wasserdampf wird für die Papierproduktion direkt an die danebenliegende Perlen Papier AG (PEPA) geliefert. Super, wie so wirklich aller Abfall aus der Region hier entsorgt werden kann und zum Energielieferant für das umliegende Gewerbe wird.
Bei einem kleinen Imbiss und einem feinen Glas Wein oder Bier im Restaurant Perla lassen wir diesen interessanten und kurzweiligen Abend ausklingen.

Herzlichen Dank an die Mitglieder für ihr Interesse und an den Vorstand für die Organisation dieses tollen Anlasses.



Zurück zur Übersicht